TEAC - HiFi aus dem Tonstudio, made in Japan

Schon im Jahre 1953 begann die Geschichte dieses bis heute innovativen Unternehmens.
Der Gründer Katsuma Tani der Tokyo Television Acoustic Company brachte als allererstes Produkt überhaupt eine Spulentonbandmaschine auf den Markt.
TEAC entstand 1964 aus einem Joint Venture der beiden Unternehmen Tokyo Television Acoustic Company (gegründet 1953) und der Tokyo Electro Acoustic Company (gegründet 1956). Im Jahre 1971 ging aus der amerkanischen Niederlassung der TEAC-HiFi-Sparte TASCAM (Teac Audio Systems Corporation Of America) als eigene Marke für Aufnahme- und Tonstudiotechnik hervor. Bis heute hat die Marke TASCAM einen exzellenten Ruf im Tonstudiobereich.
Die Erfahrung aus dem Profibereich fließt bei TEAC bis heute auch in den Entwurf und die Fertigung exzellenter HiFI-Komponenten ein. Diese sind erstaunlich preiswert, langlebig und vermitteln natürlich den highfidelen Klang, den man von einer solch legendären Marke erwarten kann.

Diese Produktseite erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll nur Aufmerksamkeit auf die von uns ausgesuchten Höhepunkte aus dem Programm dieses Herstellers lenken!

DATENSCHUTZ | Copyright © 2015-2018 MuSiCa NoVa. Alle Rechte vorbehalten. - MuSiCa NoVa - Harald Pensel, Dipl.-Ing. (FH) - Max-Reger-Straße 89 - 90571 Schwaig - Tel.: +49 911 5394955