Jelco - Präzisions-Tonarme, Kabel, Steckerverbindungen und Zubehör, made in Japan


Das japanische Unternehmen JELCO stellt seit 1920 feinmechanische Bauteile und Zubehörartikel für den Audiobereich her. Besonders den Tonarmen geht es exzellenter Ruf voraus. Sie werden, oft auch unter anderem Namen, weltweit eingesetzt. Durch die große Flexibilität derTonarme bleiben in Bezug auf Tonabnehmer so gut wie keine Wünsche offen.

Seit einigen Jahren fertigt die Ichikawa Jewel Co. aus Tokio diese hochwertigen und klassisch anmutenden Tonarme mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis und vertreibt sie unter dem Markennamen JELCO in der ganzen Welt.

Hochpräzise Fertigung mit sehr eng gesetzten Toleranzen und strenge Qualitätskontrollen ermöglichen dem Käufer reibungslose Justage und problemlosen Betrieb der JELCO-Tonarme.

Viele Plattenspielerhersteller montieren ab Werk Tonarme von JELCO. Es werden auch Tonabnehmerbasen angeboten, die das Nachrüsten auf einen JELCO-Tonarm auf einfachste Art und Weise erlauben.

Selbst klassische Plattenspieler namhafter Hersteller können mit einem JELCO-Tonarm aufgewertet werden. Das dezente Design harmoniert hervorragend mit etlichen Vintage-Plattenspielern des goldenen High-Fidelity- Zeitalters.

Sämtliche JELCO-Tonarme sind mittelschwere Modelle, somit leicht mit einer Vielzahl von Tonabnehmern mittlerer Nadelnachgiebigkeit kombinierbar. Schwere Tonabnehmer-Headshell-Kombinationen lassen sich mit dem Gegengewicht ausgleichen.

Hochwertige Headshells stellt JELCO ebenfalls her. Diese harmonieren natürlich besonders gut mit den Tonarmen aus dem selben Haus. Sämtliche Tonarme nutzen dabei den sogenannten SME-Anschluß als Verbindung zum Headshell.


Jelco

DATENSCHUTZ | Copyright © 2015-2018 MuSiCa NoVa. Alle Rechte vorbehalten. - MuSiCa NoVa - Harald Pensel, Dipl.-Ing. (FH) - Max-Reger-Straße 89 - 90571 Schwaig - Tel.: +49 911 5394955