SignalStrom - Damit der gute Ton auch beim Lautsprecher ankommt!

Behauptung der Unwissenden: Verbindungskabel zur Tonübertragung klingen nicht und haben keinen klanglichen Einfluß.
Das ist so schön praktisch und bequem, denn so muss man sich ja schließlich nicht um seine Signalverbindungskabel kümmern.
Aber leider trifft dies nicht zu!

Dazu ein einfaches Beispiel aus der Praxis:
Das Lautsprecherkabel eines sehr bekannten Kabelherstellers mit klassischem Aufbau (ein Steg zwischen den Leitern, feinlitziges OFC-Kupfer, mit 2 x 4 mm² Kabelquerschnitt) wird zum einen mit reinen Kupferleitern und alternativ mit versilberten Leitern (natürlich deutlich teurer) gefertigt.
Ich konfektionierte jeweils 2 x 3 Meter dieser Leitungen mit den bewährten Kupfer-Beryllium-Bananenhohlsteckern in Löttechnik.

Der vergleichende Hörtest in einer fein auflösenden Gerätekette:
Das Kupferkabel klingt etwas warm, nicht sehr dynamisch, aber über das gesamte Hörspektrum hinweg tonal ausgewogen.
Das versilberte Lautsprecherkabel hingegen klingt etwas dynamischer und offener, aber leider mit "Soundeffekt", das heißt, der Hochtonbereich klingt wie nachträglich aufgesetzt und dadurch nervig.

So also kann sich "Kabelklang" in der Praxis anhören. Aber natürlich hört man immer die gesamte Gerätekette, zu der auch alle Verbindungskabel gehören, und so ist es nicht auszuschließen, daß ein Signalkabel mit schlechten klanglichen Eigenschaften innerhalb einer unglücklich abgestimmten Gerätekette deren Fehler beschönigt, so dass es am Ende zumindest erträglich klingt.

Ich denke, es ist besser, Kabel mit bester Preis-/Klangrelation anzubieten, die auf Effekte verzichten, aber eben dadurch die Klangqualitäten der verwendeten Audiogeräte zu voller Entfaltung bringen.
Genau das wird mit den MuSiCa NoVa SignalStrom-Kabelprodukten erreicht.

Preise und alle weiteren Informationen gibt's im Download-Bereich.

DATENSCHUTZ | Copyright © 2015-2018 MuSiCa NoVa. Alle Rechte vorbehalten. - MuSiCa NoVa - Harald Pensel, Dipl.-Ing. (FH) - Max-Reger-Straße 89 - 90571 Schwaig - Tel.: +49 911 5394955